10 Jahre Feinheimisch: Regionale Küche soll sich auch in Schulkantinen etablieren

Thema am 01.12.2017
Array

Vor genau zehn Jahren haben Gastronomen und Hersteller in Schleswig-Holstein eine Art Gütesiegel ins Leben gerufen. „Feinheimisch“ heißt es und verlangt unter anderem, dass 60 Prozent der Lebensmittel aus Schleswig-Holstein kommen müssen. Zum zehnjährigen Jubiläum hat sich Oliver Firla, Vorsitzender von Feinheimisch, zum Ziel gesetzt, nicht nur Restaurants, sondern auch Schulkantinen von seiner Idee zu überzeugen, zukünftig regionaler zu kochen. Die Kantine von Louisenlund macht als erste Schulkantine den Testlauf mit Feinheimisch. Die große Menge aus regionalen Produkten zu kochen, ist nicht einfach – bei täglich 600 hungrigen Schülern. Zwei Jahre geben sie sich auf Louisenlund Zeit, um die Schüler nach und nach an die regionale und gesundere Küche zu gewöhnen. Immerhin zwei Feinheimisch-Tage pro Woche gibt es dort bereits. 

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH