Bis 2021 abgehängt: Glocken des Schleswiger Doms während Sanierungsarbeiten eingelagert

Thema am 13.02.2018
Array

In Schleswig laufen zurzeit die Vorbereitungen für die Sanierung am Dom, denn das Wetter hat dem Glockenturm in den letzten 100 Jahren ordentlich zugesetzt. Zahlreiche Steine müssen aufwendig ausgetauscht werden. Zuerst aber muss das Herzstück des Turms, die Glocken, abgebaut werden. Für dieses Unterfangen ist jedoch ein Spezialteam erforderlich, da die Glocken zwischen 800 Kilogramm und 1,3 Tonnen wiegen. Für die Dauer der Sanierungsarbeiten, die auf drei Jahre angesetzt sind, werden die Glocken nun eingelagert. Rund 17 Millionen Euro sollen die Arbeiten kosten.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH