Bürgermeister von Oersdorf nach Angriff zurück im Dienst

Thema am 06.10.2016
Array

Vor einer Woche ist der Bürgermeister von Oersdorf im Kreis Segeberg brutal niedergeschlagen worden. Der Fall hat sprachlos gemacht. Der oder die Täter hatten ihn vor einer Bauausschusssitzung abgepasst und dann mit einem Kantholz zugeschlagen. Inzwischen ist Joachim Kebschull wieder so fit, dass er Donnerstag an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt ist. Und zum ersten Mal hat er persönlich über seine Erlebnisse des vergangenen Donnerstagabends gesprochen. Der Überfall hat Spuren hinterlassen: eine Beule am Hinterkopf und ein Schädel-Hirn-Trauma. Verletzungen, die zum Glück ohne bleibende Spätfolgen verheilen werden. Viel tiefer sitzen die seelischen Wunden. Joachim Kebschull steht unter Polizeischutz, seine Haustür schließt er neuerdings immer ab. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH