Drohende Abschiebung: Immer mehr Flüchtlinge suchen Schutz in Kirchen

Thema am 05.12.2017
Array

Es kommt immer häufiger vor, dass Flüchtlinge, die in Schleswig-Holstein kein Asyl bekommen, Zuflucht in Kirchen suchen, um nicht abgeschoben zu werden. Das Kirchenasyl ist ein Relikt aus dem Mittelalter, gegen weltliche Willkür. Aber ist das heute in einem Rechtsstaat noch zeitgemäß und angebracht? Ja, sagen Befürworter. Das Innenministerium aber warnt vor einem Missbrauch des alten Kirchenasyls.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH