Einsatz von dänischen Soldaten an der Grenze sorgt für heftige Kritik

Thema am 11.09.2017
Array

Seit Montag werden 160 dänische Soldaten trainiert, um die dänische Polizei künftig bei den Grenzkontrollen auf dänischer Seite zu unterstützen. Die Aufstockung des Personals sorgt für Kritik, denn Ende des Jahres sollten die Grenzen wieder offen sein. Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange ist entsetzt. In einer Stellungnahme des dänischen Justizministeriums heißt es jedoch, dass die Polizisten zur Verbrechensbekämpfung im Land und nicht an der Grenze gebraucht würden. Deswegen lösen die 160 Soldaten sie ab. Die Flensburger müssen die Soldaten in ihrer Nähe wohl vorerst dulden.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH