Erste Einsätze: Winterdienst in Schleswig-Holstein nimmt Kampf gegen Glätte auf

Thema am 13.11.2017
Array

Am Montag war er plötzlich da, der Winter. Auch auf den Straßen war es glatt. In Schleswig-Holstein krachte es gleich mehrfach – besonders am Kreis Rendsburg-Eckernförde, auf der A7 ebenso wie im Kreuz Rendsburg auf der A210. Viele Autofahrer waren offenbar noch nicht auf die morgendlichen Temperaturen eingestellt. Die Winterdienste halten ab sofort mit 600 Mitarbeitern und 30.000 Tonnen Salz dagegen. Am Montag hat Verkehrsminister Bernd Buchholz offiziell den Startschuss gegeben. 

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH