Immer weniger Flüchtlinge im Norden: Wohncontainer stehen leer

Thema am 11.01.2018
Array

Als so viele Flüchtlinge vor drei Jahren kamen, hatte Schleswig-Holstein über 6.000 Wohncontainer für Flüchtlinge gekauft. Zu Hunderten stehen die Unterkünfte – wie beispielsweise in Seeth bei Husum – leer. Inzwischen hat das Finanzministerium die Hälfte an Gemeinden zur Weiternutzung verschenkt. Doch die Containergeschenke können teuer werden und letztlich sind immer über 2.000 übrig.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH