Jungstörche werden in Tierpark Eekholt aufgepäppelt

Thema am 06.09.2017
Array

Der diesjährige Sommer war ein Trauerspiel. Und viele junge Störche haben dieses Wetter mit dem Leben bezahlt. In einigen Regionen in Schleswig-Holstein starben bis zu zweidrittel der Jungstörche, weil sie in ihren Nestern ertranken. Andere sind einfach noch zu schwach, um nun mit ihren Artgenossen in den Süden zu ziehen. Sie überwintern im Wildpark Eekholt. Ein Jahr haben die Jungstörche dort Zeit, sich für den nächsten Zug gen Süden vorzubereiten. Dank der aufpäppelnden Pflege in Eekholt stehen die Chancen gut, dass aus ihnen später ganz normale Störche werden.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH