Kleinstes Hotel Hamburgs: Luxuriös übernachten in einem Schwimmkran

Thema am 13.04.2018
Array

Es gibt einen spektakulären Neuzugang in der Hamburger Hotellandschaft: Das „Greif-Hotel“. Mit nur einem Zimmer, ist es garantiert das Kleinste Hamburgs. Dennoch ist es spektakulär, denn man wohnt in einem Schwimmkran in der Hafencity. Die Macher haben sich den Um- und Ausbau eine Menge Geld kosten lassen. Eine halbe Millionen Euro wurde in das mini Hotel investiert. Industrieschick auf 29 Quadratmetern. Ganze elf Monate hat der Umbau vom Hafen- zum Hotelkran gedauert. Und trotz des stolzen Preises von 390 bis 450 Euro pro Nacht mit Frühstück ist das Hotel ist für 2018 schon fast ausgebucht.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH