Kooperationsprojekt an Tönninger Schule macht Schüler fit für den Beruf

Thema am 11.05.2017
Array

Seit Jahren klagen Unternehmen über fehlende Fachkräfte und Nachwuchsmangel. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat eine Schule in Tönning ein Kooperationsprojekt gestartet, bei dem sich Schüler und Betriebe kennenlernen können. Im Rahmen des Wahlpflichtkurses „Fit für den Beruf“ sollen Schüler praxisnah erleben, was es bedeutet, eine Ausbildung zu machen. Der direkte Kontakt zu Auszubildenden ermöglicht es den Schülern, auch Fragen zu stellen, die sie dem Chef eines Betriebs nicht stellen würden. 17 Kooperationspartner hat die Eider-Treene-Schule mittlerweile für das Projekt gewinnen können, da auch den Unternehmen etwas daran liegt, dass die Schüler möglichst genau wissen, was später im Berufsleben auf sie zukommt.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH