Nach Vogelgrippe: Alsterschwäne und Vögel im Tierpark Hagenbeck wieder ins Freie entlassen

Thema am 13.04.2017
Array

Am Mittwoch wurden die Alsterschwäne endlich wieder aus ihrem Winterquartier in die Freiheit entlassen. Das Ganze geschah mit 22 Tagen Verspätung, denn das Winterquartier war gleichzeitig auch Quarantänestation. Die Schwäne mussten vor der Vogelgrippe geschützt werden. Dank umfangreicher Schutzmaßnahmen blieben die Tiere aber glücklicherweise von der Geflügelpest verschont. Auch im Tierpark Hagenbeck durften die Vögel am Mittwoch wieder ins Freie. 600 Vögel aus über 100 Arten haben sich sichtlich gefreut, wieder an ihre angestammten Plätze zurückkehren zu dürfen. Eine erneute Vogelgrippewelle halten Experten in nächster Zeit übrigens für sehr unwahrscheinlich. 

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH