Razzia bei Hamburger Rappern: Schwere Vorwürfe gegen 187 Strassenbande

Thema am 11.04.2018
Array

Am Mittwoch gab es mehrere Razzien bei Mitgliedern der Rapgang „187 Strassenbande“ aus Hamburg. Bei einer der insgesamt 15 Durchsuchungen, die die Hamburger Beamten im gesamten Stadtgebiet vornahmen, wurde auch ein Mitglied festgenommen. Anlass der Aktion waren Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz durch Mitglieder auf Instagram.

187 Strassenbande sind die Shootingstars der deutschen Rapszene. Sie verkaufen Millionen an Platten und räumen einen Preis nach dem anderen ab. Ihr Bandname bezieht sich auf den Mordparagrafen in Amerika. Einige Mitglieder der Band sind wiederholt mit der Polizei in Konflikt geraten und saßen bereits im Gefängnis.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH