Umweltschonende Graffiti-Entfernung: Gerät „Tornado“ in Harburg vorgestellt

Thema am 02.08.2016
Array

Im Rahmen der Harburger Sicherheitskonferenz wurde Dienstag der sogenannte Tornado vorgestellt. Das Gerät arbeitet umweltfreundlich, ohne Chemie und Wasser und entfernt Graffiti und Schmierereien durch ein Unterdruck-Strahlverfahren. Vor dem Harburger Rathaus hat Bezirksamtsleiter Thomas Völsch am Dienstag darauf hingewiesen, dass jeder Harburger den Tornado aktivieren kann und er sei auch für technisch Ungeübte einfach zu benutzen.

Die Harburger Sicherheitskonferenz ist parteiübergreifend und will für ein besseres und vor allem gewaltfreies Miteinander im Bezirk sorgen.

Weitere Videos

Hol dir die neue SAT.1 REGIONAL APP
© Sat.1 Norddeutschland GmbH