Eine der letzten ihrer Art: Die Landreporterin in der Korbmacherei Sell

Thema am 27.01.2017
Array

Das Flechten von Körben ist ein traditionelles Handwerk. Es ist allerding sehr selten geworden. Die Korbmacherei Sell ist die letzte ihrer Art im Großraum Kiel. Christin Sell ist eine Meisterin ihres Fachs. Von Frühling bis Herbst kann man sie zusammen mit ihrem Mann Matthias zum Beispiel im Freilichtmuseum Molfsee besuchen und sich zeigen lassen, wie das Korbflechten funktioniert. Denn geflochten wird schon, solange es die Menschheit gibt und alle Körbe der Welt sind Handarbeit. Unsere Landreporterin Andrea von Burgsdorff hat die Winterpause genutzt und die Korbmachermeister in ihrer Kieler Werkstatt besucht.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH