Versprechen eingelöst: Vater pilgert nach Wacken, um Sohn auf Bühne zu sehen

Thema am 04.08.2017
Array

Jimmy Müller aus Buttenhausen in Baden-Württemberg hat seinem Sohn versprochen, dass er zu Fuß zum Wacken Open Air läuft, sollte der Sohnemann jemals mit seiner Band „Kissin' Dynamite“ auf dem weltgrößten Heavy-Metal-Festival in Schleswig-Holstein auftreten. Es kam, wie es kommen musste: Der Vater musste tatsächlich sein Versprechen einlösen und pilgerte somit dieses Jahr 1.066 Kilometer bis nach Wacken. Vor drei Wochen hat er sich mit seinen Kumpels Christian Ströbele, Frank Schmid und Gerhard Gerster aufgemacht, um rechtzeitig da zu sein. Eigentlich hat niemand geglaubt, dass sie es wirklich schaffen, doch sie haben alle eines Besseren belehrt.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH