32. Hamburg Marathon: Straßensperrungen sorgen für Einschränkungen

Thema am 21.04.2017
Array

Der 32. Hamburg Marathon bringt rund 16.000 Teilnehmer auf den Asphalt und deshalb müssen Autos auf zahlreichen Straßenabschnitten draußen bleiben. Die ersten Einschränkungen gibt es schon am Freitag: Die Karolinenstraße im Start-/Zielbereich an den Messehallen ist in Richtung Innenstadt gesperrt. Am Samstag findet ein Mini-Marathon für Kinder statt. Am Sonntag laufen die Erwachsenen dann ihre 42 Kilometer. Die gesamte Strecke ist ab 9:15 Uhr komplett gesperrt und wird abschnittweise wieder freigegeben, wenn der letzte Teilnehmer durch ist. Achtung für alle, die am Sonntag zum Flughafen wollen: Ab der Kreuzung Maienweg ist die Alsterkrugchaussee stadtauswärts Teil der Strecke und sollte dringend gemieden werden: Weitere Infos bietet die Internetseite des Marathon-Veranstalters und die Polizei.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH