Containerriese „Guayaquil Express“ in Hamburg getauft

Thema am 16.06.2017
Array

Am Freitag wurde der neueste Containerriese von Hapag-Lloyd am Containerterminal Altenwerder vorgestellt. Das Schiff mit dem Namen „Guayaquil Express“ steuert künftig Lateinamerika an. Taufpatin war Christine Kühne, Ehefrau von Milliardär Klaus-Michael Kühne, die gemeinsam mit den geladenen Ehrengästen das neue Schiff erkundete, bevor es am Samstag den Hafen Richtung Südamerika verlässt. Der Containerriese wurde nach der größten Stadt Ecuadors benannt, die es demnächst auch ansteuern soll. Zur Freude der Besatzung lief die Taufe glatt: Ein Glaubenssatz der Seeleute besagt, dass es Unglück bringt, ein ungetauftes Schiff auf Jungfernfahrt zu schicken.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH