„Icecool“ zum Kinderspiel des Jahres 2017 in Hamburg ausgezeichnet

Thema am 19.06.2017
Array

Seit 2001 wird einmal im Jahr die Auszeichnung für das Kinderspiel des Jahres vergeben. Sie bietet eine gute Orientierung für Eltern, denn es werden nur Spiele nominiert, die pädagogisch wertvoll und spannend zu spielen sind. Das Spiel „Icecool“ heißt übersetzt „eiskalt“ und hat den Titel „Kinderspiel des Jahres“ 2017 in Hamburg gewonnen. Erfunden wurde Icecool von Spielentwicklern aus Lettland. Zwei Jahre dauerte es bis das Spiel marktreif war. Neben Icecool waren noch „Captain Silver", ein Piratenspiel und „Der Mysteriöse Wald“, ein Spiel, das auf einem Comic basiert, für den Preis nominiert.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH