Landesweite Aktionswoche: Polizei blitzt hunderte Raser auf A7

Thema am 23.08.2017
Array

Zu schnelles Fahren und Drängeln sind die häufigsten Unfallursachen im Norden, vor allem auf Autobahnen. Deshalb hat die Polizei in Schleswig-Holstein eine landesweite Aktionswoche gestartet, um verstärkt Raser ins Visier zu nehmen. Mit Radarfallen, Lichtschranken, Lasermessgeräten und Video-Überwachungswagen wollen sie Verkehrssünder erwischen. Auf der A7, Höhe Bad Bramstedt, haben sie am Mittwoch nach vier Stunden über 450 Autos geblitzt. 

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH