Norddeutsche Fußballclubs sind heiß auf DFB-Pokal

Thema am 11.08.2017
Array

Für alle Fußballfans wird es ein spannendes Wochenende. Ehe kommende Woche die 1. Bundesliga wieder startet, dreht sich seit Freitag erst einmal alles um den DFB-Pokal. Gleich fünf Mannschaften aus Hamburg und Schleswig-Holstein sind gefragt. Und das spektakuläre am Pokal ist ja, dass jederzeit ein großer Erstligist von einem kleineren aus dem Turnier geworfen werden kann. Das weiß und fürchtet auch der HSV. Für ihn wird es sicher nicht einfach gegen den Drittligisten aus Osnabrück. Einen Ausrutscher dürfen sich die Hamburger einfach nicht erlauben. Gegen den derzeit Tabellenvorletzten der 3. Liga fordert Trainer Markus Gisdol volle Konzentration.

Neben dem HSV spielen noch vier weitere norddeutsche Mannschaften im Pokal. Ganz klein ist der SV Eichede. Der Fünftligist aus Schleswig-Holstein trifft auf Kaiserslautern. Die Eintracht aus Norderstedt empfängt zu Hause den VFL Wolfsburg. Ein schweres Los hat Holstein Kiel. Sie spielen gegen Braunschweig und der FC St. Pauli muss zum Drittligisten nach Paderborn.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH