Zerstückelte Frauenleiche in Hamburg: Achtes Leichenteil in Goldbekkanal entdeckt

Thema am 11.08.2017
Array

Im Fall der zerstückelten Frauenleiche haben Polizeitaucher am Freitag wieder ein Leichenteil entdeckt. Die Fundstelle war wie in den vergangenen Tagen der Goldbekkanal im Hamburger Stadtteil Winterhude. Seit Donnerstag der vergangenen Woche sind nun insgesamt acht Leichenteile gefunden worden – verteilt auf Elbe, Bille und Alsterkanal. Bei der Frauenleiche handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine 48-Jährige, die im Stadtteil St. Georg als Prostituierte arbeitete und dort seit dem 1. August vermisst wird.

Weitere Meldungen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH